Erkenntnisse aus dem Linkaufbau von Penalty-Domains: eine Datenanalyse

(Ein Live Cap vom SEO Day von Sergej Gerber, Gipfelstolz) Sören Bending von Seolytics lieferte auf dem SEO Day viele Daten, genaue Zahlen und sogar einige konkrete Erfahrungen mit eigenen bzw. Kundendomains.

Sören unterscheidet bei Penalties zwischen den Updates (Panda, Penguin, above the fold) seitens Google und dem blauen Brief, den ja einige Webseitenbetreiber bekommen haben.

Sollte man von einer Penalty betroffen sein, so muss man zu Beginn analysieren, weshalb man bestraft wurde, wie es dem Rest der Branche ergeht und so weiter.

Folgende Gründe nannte Sören für eine Penalty:

  • Geschwindigkeit des Linkaufbaus
  •  Harte Keyword-Anchortexte
  •  Viele Links aus offensichtlichen Linknetzwerken

=> Faustregel: Je günstiger und einfacher Links zu bekommen sind, desto weniger sind sie wert.

Anhand einiger Domains zeigt er, dass viele abgestrafte Webseitenbetreiber versucht haben, durch Linkaufbau der Penalty entgegen zu wirken. Dies hat haut laut Sören nur bei einer Domain von 20 funktioniert.

Handlunsempfehlungen

Grundsätzlich wird empfohlen, schlechte Links ausfindig zu machen und diese abzubauen. Beim Abbauen darauf achten, dass Links sinnvoll abgebaut werden, sprich nicht exzessiv das neue Google disavow Tool nutzen,. Besser: Die Links selbst entfernen. Weiterhin sollte darauf geachtet werden, dass der Brand gestärkt wird und Moneykeywords als Linktexte abnehmen.

Penalty vermeiden

  1. Themenrelevanz
  2. Hochwertigen Content schaffen
  3. Relation Brand:Moneykeywords 90:10
  4. Auf Relation Linkpop, Domainpop und Class C Netze achten (nicht zu viele sitewide-links setzen)
  5. Relation follow/nofollow Links ca. 85:15
  6. Langsamer und stetiger Linkaufbau

Zusammenfassung

Der Vortag war interessant, jedoch würden mich nähere Details interessieren, wie man denn auf die oben genannten Relationen kommt. Denn die Aussage mit der Relation von Linkpop, Dompop, c-Netze kann ich nicht bestätigen, da mir viele Webseiten bekannt sind, die viele sitewide Links haben und mega Rankings haben und weit von einer Abstrafung entfernt sind.

GD Star Rating
loading...
Erkenntnisse aus dem Linkaufbau von Penalty-Domains: eine Datenanalyse, 4.6 out of 5 based on 5 ratings

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Kommentar (1)

  1. Pingback: SEO Day Recap 2012 – Nicht labern, machen! - Wir Seite

Kommentare sind geschlossen.