Schlagwort Archiv: noindex

Mythos oder SEO-Tipp? 16 Test-Ergebnisse

Google ändert ständig seinen Algorithmus – aber ändert Google auch wirklich die Ranking-Faktoren? Es lohnt sich ab und an, mal wieder einige alte und neu SEO-Aussagen auf ihre Wahrheit zu testen. James Rynolds und seine Kollegen von seosherpa.com haben das getan, und 16 Experimente zusammengetragen. Doch Experimente funktionieren manchmal nur im Labor und auch die Schlussfolgerungen sind oft nicht eindeutig. Und weil wir zu einigen dieser Experimente unsere eigene Erfahrung haben, haben wir die Aussagen übersetzt und prüfen, ob sie hierzulande und… Mehr Lesen >

Gute Seiten, schlechte Seiten: Indexierbarkeit und Crawlability

Welche Unterseiten gehören in den Index? Welche nicht? Und: Wie schließt man „schlechte Seiten“ aus? Das sind sehr häufige Fragen in unserer Bertungs-Praxis – deshalb habe ich auf der SEO Campixx 2015 dazu einen Vortrag gemacht. Hier die Folien und ein paar Erläuterungen. Warum sollen manche Seiten nicht in den Index? Grob gesagt: In den Google-Index gehören nur Seiten, die ein gutes Suchergebnis bieten. So gehören z.B. die Ergebnisse der eigenen Seiten-Suche nicht in den Index. Denn sie sind nun… Mehr Lesen >

Die richtige White-Label-Lösung

Frage: Wie realisieren wir richtig eine White-Label-Lösung? Konkreter: Unsere Subdomain wird als White Label bei einer fremden Site in der Navigation eingebunden / verlinkt. Diese Subdomain wird fast 100% Duplicate Content zu unserer Hauptdomain sein. Welche Lösung würdest Du uns empfehlen um DC zu vermeiden? Die ganze Subdomain auf „noindex, follow“ zu setzen oder lieber mit Canonicals arbeiten? Gibt es eventuell noch irgendwelche Aspekte, die man dabei beachten muss? (Sergiy) Antwort: Autsch! Interessante Frage. Danke, Sergiy. Dazu könnte man glatt… Mehr Lesen >

Paginierte Seiten auf Synonyme optimieren?

Frage: Auf einigen E-Commerce Sites sehe ich bei der Paginierung der Kategorie Seiten folgenden Trick: Seite ist auf eigentliche Kategorie Name für Google optimiert, Z.B. „Notebook“ Seite ist statt „noindex, follow“ auf das Keyword / Synonym „Laptop“ optimiert Seite ist nach gleichem Prinzip für das Keyword „Klapprechner“ optimiert usw. Erst wenn alle Synonyme von „Notebook“ aufgezählt sind, haben die danach folgenden Seiten ein meta Tag robots „noindex, follow“. Für mich ist so was definitiv eine SEO-Technik. Meine Frage: Verstößt solche… Mehr Lesen >

Etwa 22 Werkzeuge für bessere Crawlability

Nennen wir es „Crawlabilty“: Wie führen wir den Google-Crawler durch unsere Seite? Möglichst schnell und auf alle wichtigen Seiten. Dazu gehört natürlich auch, dass wir ihn nicht mit unnötigen URLs unnötig beschäftigen. Hier etwa 22 Werkzeuge für diese Arbeit. Alle (wichtigen) Seiten in den Index bringen 1. Die XML Sitemap Weniger ein Ranking-Faktor als ein Analyse-Tool sind die XML-Sitemaps, die man in den Google Webmaster Tools anmelden kann. Einige Faustregeln dafür: In die XML-Sitemaps gehören alle guten Seiten rein –… Mehr Lesen >

Paginierte Seiten: Noindex,Follow vs. Canonical-Tag oder doch beides?

Immer wieder wird uns die Frage gestellt, warum es denn eigentlich keine gute Idee sei, paginierte Seiten sowohl mit noindex,follow als auch mit dem Canonincal-Tag zu versehen. Und weil wir diese Frage immer auf’s neue beantworten, möchten wir diese für alle Leser des SEO Books beantworten. Jeder kennt sie: paginierte Seiten Zuerst einmal sollten wir jedoch klären, was wir eigentlich unter paginierten Seiten verstehen, damit wir alle vom Selben reden. Unter paginierten Seiten verstehen wir alle Inhalte, die sich über… Mehr Lesen >

10 leicht zu vermeidende Onpage-Fehler

Ja, SEO zu machen ist viel einfacher, als mit einer Rakete zum Mond zu fliegen. Der größte Teil unserer Arbeit ist pures Handwerk. Und es gilt das Pareto-Prinzip: 80 % der Ergebnisse lassen sich in 20 % der Gesamtzeit erreichen. Danach wird es knifflig. Hier zehn Onpage-Fehler, mit denen 80 % aller Probleme gelöst sind. Und mit etwas Köpfchen und ordentlicher Technik sind sie alle relativ einfach zu vermeiden:

noindex, follow

In den Metatags einer HTML-Seite gibt es die Möglichkeit, den Google-Crawler zu steuern. Soll eine Seite nicht in den Index, kann man den Bot bitten, diese nicht zu indizieren. Das sieht so aus: <META NAME=“ROBOTS“ CONTENT=“NOINDEX,NOFOLLOW“> Damit wird die Seite nicht in den Index genommen. Jedenfalls halten sich die großen Crawler von Google, Bing & Co daran. Das ist weder gut noch schlecht – ist halt so bei Seiten, bei denen man das nicht will. Seiten, die nicht in den… Mehr Lesen >