Schlagwort Archiv: Wordpress

Das größte CMS der Welt

WordPress ist sicherlich das Redaktionssystem, auf dem die weltweit meisten Seiten erstellt wurden. Schon lange ist das kostenlose Blog-System kein Blog-System mehr. Und für SEO gibt es kaum etwas besseres als WordPress…

WordPress-Passwort über die Datenbank zurücksetzen

Der Start in die neue Woche fängt ja super an! Man nimmt sich vor an einem Projekt zu arbeiten, möchte sich einloggen und dann stellt man fest, dass man die Zugangsdaten für das WordPress-CMS nicht zur Hand hat. In meinem Fall konnte ich nicht einmal ein neues Passwort beantragen da ich mich weder an den Benutzernamen, noch an das Passwort oder die entsprechende Emailadresse erinnern konnte oder auf irgendeine Art und Weise besorgen konnte. Um Euch solchen Ärger am frühen… Mehr Lesen >

Die SEO-Woche – zu spät!

Mein ursprünglicher Plan, diese SEO-Woche pünktlich am Freitag zu veröffentlichen, wurde durch Arbeit zerstört. Deshalb jetzt… Glückwunsch Alphabet: Die Google-Mutter-Company ist gerade – gemessen am Börsenkurs – das wertvollste Unternehmen der Wert. Irgendwas über 500 Milliarden Dollar schwer ist der Suchkonzern nun. Die Vorgänger auf diesem Treppchen sind Apple, Exxon, PetroChina, Microsoft, IBM, General Motors und im 16. Jahrhundert die Niederländische Ostindien-Kompanie. Da stellt sich die Frage, wann „Alphabet“ beginnt, ein bisschen staubig und alt zu klingen. Aber schauen wir… Mehr Lesen >

Von einem Markendach, Salzburger Festspielen und anderem SEO-Zeugs

Heute alles anders hier? Nein! Wir haben nur endlich das getan, was wir auch unseren Kunden raten: Wir hosten den Blog nicht mehr unter einer anderen Domain sondern haben ihn unter unser Markendach geholt. Mehr zu den Gründen und unseren Erfahrungen damit in der nächsten Woche. Und drückt uns die Daumen, dass das SEO-Book dadurch nicht maßlos Sichtbarkeit einbüßt. Übrigens: Der Name „SEO-Book“ bleibt natürlich. Nun zu den wichtigen Dingen in SEO-Hausen: Google will auch Texte in Bildern lesen, das… Mehr Lesen >

Bis Montag entwickelte sich diese Woche normal. Was dann passierte, lest ihr hier ;-)

Da will also einer das Internet abschaffen. Nun, soll er doch. Ich kann mein Geld auch anders verdienen. Vielleicht als Gärtner oder Schreiner. Das macht eh viel mehr Sinn, als dieser digitale Kram. Aber vorher noch einmal ein paar News aus SEOhausen. Endlich: Meine Lieblings-Institution, die EU-Kommission, plant die Abschaffung des Internet. Zwar nicht direkt – aber die Idee, Links unter das Leistungsschutzrecht zu stellen, kommt dem eigentlich gleich. Denn wenn man keinen Link mehr ohne Angst setzen darf, macht… Mehr Lesen >

Kann man Artikel verschiedenen Kategorien zuordnen?

Frage: Hallo Eric, ich habe einen Blog und stelle unter anderem Geschenkideen vor. Jetzt passen einige Ideen in verschiedene Kategorien (z.b. Kategorie Geburt, Kategorie Taufe, etc.). Sieht Google es negativ, wenn man Artikel verschiedenen Kategorien zuordnet oder ist das egal? Lieben Dank für deine Antwort und mach weiter so mit diesem Blog. Die Artikel sind super für eine Online-Redakteurin. 😉 (Joja)

Open Graph, Twitter Cards: Geht’s noch? Und wie!

Einigen Webseitenbetreibern bringen Facebook, Google+ und Twitter schon mehr Besucher als die Google Suche. Es könnte sich lohnen, diese bevorzugt zu behandeln. Doch gehören nicht mit Social Buttons – sondern auch die passende Ansprache pro Netzwerk: In Facebook ist man etwas lässiger als auf Google, bei Google+ etwas ausführlicher als auf Twitter. Aber ist das nicht sau-aufwändig? Schon. Aber nicht so arg, wenn man mal die neuen Meta-Tags entdeckt hat, die seit einigen Monaten auf ordentlich betreuten Webseiten auftauchen. Diese… Mehr Lesen >

PHP-Proxys zur Verschleierung

Tools wie NetComber finden anhand verschiedenster Kriterien (gleicher Webhoster, selber Programmierstil, Google Account etc.) recht einfach den Betreiber einer oder mehrerer Webseiten. Nun möchten SEOs aber manchmal ihre Spuren zwischen verschiedenen Projekten verwischen. Dafür eignet sich die Verwendung eines einfachen PHP-Proxys, um einige Anhaltspunkte für NetComber & Co auszuschließen. Die Grundidee des PHP-Proxys Bevor auf das Verschleiern der Herkunft näher eingegangen wird, soll zuerst der Grundgedanke des PHP-Proxys erläutert werden: Dieser sieht die Einbindung eines einfachen Blogs von Blogger (domain.blogspot.com)… Mehr Lesen >

WordPress SEO: Die besten Plugins und Tipps für ein besseres Ranking

Im Frühjahr wurden Redakteure des t3n Magazins auf unseren Artikel 3 WordPress Plugins, die wir jedem empfehlen aufmerksam und fragten an, ob wir denn nicht Lust hätten, einen Artikel zum Thema „WordPress SEO“ für t3n zu schreiben. Und natürlich hatten wir Lust.😉 Der Artikel erschien zunächst „nur“ in der Print-Ausgabe des Magazins. Gestern wurde er nun endlich auch auf der Website des Magazins veröffentlicht und ist damit für alle Interessierten zugänglich.

Muss ich kreative Texte für Kategorie-Descriptions schreiben?

Frage: Ich erstelle ein Portal mit WordPress. Einer meiner Aufgaben bestand nun gerade darin, alle Kategorien mit Descriptions zu versehen. Dafür habe ich mehr oder weniger einen Standardtext und nur die entsprechenden Kategorienamen ausgetauscht. Dabei habe ich versucht, den den Text so zu gestalten, dass Google den für die Anzeige in den SERPs nutzen kann – also wie den Description Tag. Ich habe also einen Textentwurf zwanzig mal angepasst: In der Kategorie Töpfe und Pfannen: „Hier finden Sie zum Thema… Mehr Lesen >