News SEO

Google rollt den Real-Time-Penguin aus

Wichtige News zum Google Penguin Update!

Es gibt diese Tage einige spannende Änderungen im Google Algorithmus!
Google hat angekündigt, dass sie Penguin nun in ihren Core Algorithmus integrieren und Penguin daher nun auch ein Real-Time-Algorithmus wird.
Quelle: https://webmasters.googleblog.com/

Auch Barry Schwartz hat dies heute auf Search Engine Roundtable aufgegriffen und die Plattform würdigt dieses Ereignis gleich mit einem vorübergehenden Pinguin-Design auf der Seite. Dies zeigt schon die Bedeutung dieses Events.

Was bedeutet das Pinguin-Update jetzt für uns?

Zuerst die gute Nachricht: Wer seit dem letzten Pinguin-Update im Oktober 2014 in der Penalty fest hing und Rankings und Traffic verloren hat, darf jetzt mit einer Erholung seiner Seite rechnen, sofern er die letzten 1,5 Jahre genutzt hat und sein Backlink-Profil aufgeräumt hat.
Die schlechte Nachricht: Wer jetzt ein spammiges Backlinkprofil hat, darf in den nächsten Tagen mit einer Abstrafung rechnen.

Was bedeutet das Penguin-Update für die Zukunft für uns?

Doch auch hier gibt es wieder eine gute Nachricht: Ab jetzt wird es sich bei dem Penguin-Update um ein Real-Time-Update handeln. Man wird also nicht mehr Monate oder Jahre bis zum nächsten Update warten müssen, um wieder aus der Penalty heraus zu kommen. Sobald man sein Profil aufgeräumt hat und Google die Links wieder gecrawlt hat, kommt man auch wieder aus der Penalty. Um den Prozess des Crawlings durch Google zu beschleunigen empfiehlt sich übrigens der Link DETOX Boost in den Link Research Tools von Christoph Cemper.

Was gibt es noch Wichtiges?

  • Anscheinend soll der Algo auch auf URL-Basis arbeiten. Das heißt es würden nicht mehr ganze Seiten oder Verzeichnisse abgestraft werden wie in der Vergangenheit, sondern „nur“ einzelne URLs.
  • Das Update wird gerade erst ausgerollt. Erfahrungsgemäß kann das mehrere Wochen dauern (auch wenn Google ankündigt, dass es schnell gehen soll). In dieser Zeit kann es zu starken Schwankungen in den SERPs kommen. Hier sollten die Entwicklungen auf jeden Fall ausführlich beobachtet werden.

Bei Fragen zum Update könnt ihr euch gerne an uns wenden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.