Onpage

Die Kunst der eigenen Seite: OnPage (Technik, Struktur, Content)

Die OnPage-Optimierung beinhaltet alle SEO-Maßnamen, die sich mit der eigenen Seite beschäftigen. Somit also die Technik, der Inhalt und die Struktur der Webseite, für die Suchmaschinenoptimierung betrieben werden soll.

Google mag keine PopUps und Interstitials auf mobilen Seiten

Im Prinzip geht es dem Google Crawler wie uns Usern: Er mag keine PopUps und/oder Interstitials auf mobilen Webseiten. Jedenfalls hat die Suchmaschine in einem Blogpost angekündigt, besonders dämliche Fälle von Werbung auf mobilen Seiten ab 10. Januar 2017 abzustrafen. Danke, Google. Es geht also darum, dass er Besucher einer Webseite, der von einer Websuche kommt, die mögliche Antwort auf seine Suchanfrage möglichst direkt sehen kann. Ähnlich also der Regelung, dass „verdeckter“ oder „weg geklappter“ Text nicht als suchmaschinenrelevant eingestuft… Mehr Lesen >

Suchanfrage des Tages: Directory Listings finden.

Suchanfrage-des-Tages-150x150

Diesmal gibt eine recht nützliche Suchanfrage um die eigene Seite auf das sogenannte “Directory Lisiting” zu testen. Das klingt technisch – und ist es auch. Aber – aus rein sicherheitstechnischen Aspekten – ist das ein wichtiger Check, an den nur wenige denken. Worum geht es also? Um das so genannte Directory Listing. Über dieses erhält man via Browser Zugriff auf alle Dateien eines Verzeichnisses, sofern keine bestimmte Datei angesteuert wird. Und das muss man vermeiden. Hä? Anderst gesagt: Bei den… Mehr Lesen >

Suchanfrage/Seite des Tages: robots.txt von Google

Suchanfrage-des-Tages-150x150

Hurra! Ein neues Format – mal informativ, mal lustig. Aber hoffentlich immer lehrreich. Darin wollen wir euch künftig Seiten oder Suchanfragen vorstellen, auf die sich ein kurzer (oder manchmal längerer) Blick lohnt. Um das Ganzen mit einem seriösen Charakter zu starten, fangen wir natürlich mit dem informativen Teil an. Fragen zur robots.txt-Datei Immer wieder tauchen in Verbindung mit der robots.txt-Datei Unsicherheiten auf. Wie war das mit der Reihenfolge „Disallow“ und dem „Allow“ nochmal? Wie hinterlege ich mehrere Sitemaps korrekt? Wie kommentiere ich… Mehr Lesen >

Aktualisiert: Das Canonical Tag im SEO-Einsatz

Das in die Meta-Angaben einer Webseite eingebaute „Canonical Tag“ ist für Webmaster ein Segen. Es ist ein Schutz vor Duplicate Content, macht so manche Weiterleitung unnötig – und ist die Quelle vieler SEO-Fehler. Diese „kanonische URL“ zeigt dem Google-Robot  den eigentlichen Ursprung eines Seiteninhalts – und zwar so zuverlässig, dass schon kleine Fehler zur Katastrophe werden können. Hier eine Einführung in das Canonical Tag. Doppelte Inhalte, auch „Duplicate Content“ genannt, entstehen oft unabsichtlich manchmal auch absichtlich. Doch schädlich für Google… Mehr Lesen >

Title-Tags und Description-Metatag: Meta-Angaben in neuer Länge

Die wichtigsten Daten zuerst: Der Title-Tag darf/sollte nun 70 Zeichen lang sein und die Description 175 Zeichen. Beides sind zirka-Angaben und gelten für die Desktop-Suche. Nachdem in den Suchergebnissen die rechte Randspalte mit den Anzeigen verschwunden ist, hatten die Google-Designer ein bisschen mehr Platz für die Haupt-Spalte – und nutzen diesen nun auch. Das ist zwar eine schlechte Nachricht für alle, die sich auf die bisherigen 50/150-Angaben eingeschossen haben – aber für die Suchergebnisse ist das eine feine Sache. Seht… Mehr Lesen >

Produkttexte schreiben: Tipps für mehr Abwechslung

Neulich war ich wiedermal bei einem Kunden, um die Redaktion in Sachen Produkttexte fit zu machen. Das heißt – die waren schon fit, sehr sogar, aber sie suchten nach neuen Techniken, um sich zu inspirieren und ihre Kreativität auf Touren zu bringen. Was war deren Problem? Sie schrieben Produkttexte am Fließband, ihr tägliches Soll: 40 Texte zu je ca. 100 Wörter. Und das Ganze für relativ austauschbare Produkte – Kashmir-Pullover, Jeans, Sandaletten. Hut ab vor dieser Leistung, vor allem weil… Mehr Lesen >

Landing Pages schreiben: lokalisierte Städte-Texte in 7 Schritten

Ihr SEOs da draußen kennt das alle: Google will uniquen und relevanten Inhalt – und zwar gnadenlos auf jeder Seite, die ranken soll. Wenn ihr ein Business habt, das ihr in vielen deutschen Städten vermarkten wollt, dann braucht ihr fast immer eine Landing Page für jede einzelne Stadt. Und somit einen uniquen Text für jede einzelne Stadt. Es gibt meist leider keine Alternative dazu. Aber wie schaffe ich es denn nun, 50 Mal einen lesenswerten, einzigartigen Text zu schreiben? Hier… Mehr Lesen >

302 gibt LinkJuice weiter?

Ein oft umstrittenes Thema. Sind interne 302 Redirects gut oder nicht? Die SEO-Szene war sich dahingehend lange uneinig und war der Meinung, dass diese Art der Weiterleitungen keinerlei LinkJuice weitergibt. Nun doch? Was meint ihr?   On Twitter @dhinckley said that according to Moz over here, 302 redirects pass zero „link juice,“ also known as PageRank. John Mueller said that is not true.   Google: SEOs Are Wrong, 302 Redirects Pass PageRank https://t.co/CxkKM7RNWB — Barry Schwartz (@rustybrick) 23. März 2016

Von Bildern und Ladezeiten

Wie wir inzwischen alle wissen, hat die Relevanz von kurzen Ladezeiten deutlich zugenommen. Nicht nur, weil wir uns bessere Google-Rankings davon versprechen, sondern auch, weil wir aus allen Ecken und Enden des Internets zu hören bekommen, dass die Conversion-Rate stark unter langsamen Seiten leidet. Und je mehr die User mobil zugange sind, desto wichtiger kann dieser Faktor eigentlich nur werden. Hier kümmern wir uns um perfekte Ladezeiten – von Bildern! Ein ordentliches und sinnvolles Caching, der Einsatz einer Komprimierung, Einsparung… Mehr Lesen >